Hauptseite

Aus Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lexicanum symbol.jpg

Aktuell


Die Warhammer 40.000 Enzyklopädie - Von Fans für Fans

Das Lexicanum ist eine umfassende von Fans für Fans erstellte Enzyklopädie zu Warhammer 40.000, dem Tabletopspiel von Games Workshop und basiert auf der erfolgreichen Online-Wissensdatenbank Wikipedia. Jeder einzelne von euch hat die Möglichkeit daran mitzuwirken, denn es ist jedem gestattet, neue Artikel zu schreiben und bestehende zu verbessern oder zu erweitern. So sind seit der Gründung des Lexicanums im April 2005 13.452 Artikel entstanden, die 151.439.368 Mal gelesen wurden. Also macht mit!

Völker-Portale
PortalBildChaos-V2.jpg

Chaos
PortalBildDarkAngels-V2.jpg

Dark Angels
PortalBildDarkEldar.jpg

Dark Eldar
PortalBildEldar.jpg

Eldar
PortalBildImps.jpg
Imperiale
Armee
PortalBildInquisition.jpg

Inquisition
PortalBild-Necrons-V2.jpg

Necrons
PortalBildOrks.jpg

Orks
PortalBildSpaceMarines.jpg
Space
Marines
PortalBildSpaceWolves-V2.jpg
Space
Wolves
PortalBild-Tau-V2.jpg

Tau
PortalBild-Tyraniden-V2.jpg

Tyraniden
Weitere Portale
PortalBildPlaneten.jpg

Galaxis
PortalBildHistorie.jpg

Historie
PortalBildHumor.jpg

Humor
PortalbildSpiele.jpg

Spiele
PortalbildZitate.png

Zitate
PortalBildRomane.jpg

Romane


Gedanke des Tages: " Das Gebet reinigt den Geist, Schmerz reinigt den Körper. "

Schon gewusst?

Schon gewusst, dass der Phönixkönig Arhra nicht nur Gründer des Schreins der Skorpionkrieger der Weltenschiffeldar ist, sondern auch als Vater der Inccubi der Dark Eldar gilt?


Schon gewusst, dass der Imperator während des Großen Kreuzzuges ein Edikt erließ, das es untersagte, öffentlich über die genetischen Ursprünge und ersten Einsätze der Space Wolves, Salamanders und Alpha Legion zu sprechen oder spekulieren?


Mehr...


Symbol der Inquisition

Die Inquisition, formell die Orden der Heiligen Inquisition zu Terra, auch Heilige Orden der Inquisition des Imperators genannt, ist die wohl mächtigste Organisation im Imperium.

Der Grundstein für die Inquisition wurde noch während des Großen Bruderkrieges von Malcador dem Sigiliten gelegt. Er rekrutierte Nathaniel Garro, Iacton Qruze und Amendera Kendel für eine Organisation von Jägern und Ermittlern, die noch zu gründen sei. Er suchte im Folgenden für den Imperator nach Personen mit außergewöhnlicher Loyalität zu ihm. Während der Schlacht um Terra stellte er sie ihm vor: Acht Space Marines die aus Verräterlegionen stammten und über psionische Fähigkeiten verfügten, und vier normale Menschen. Nach Ende des Krieges planten die vier Gründungsmitglieder für die Zeit, die nun folgen sollte. Dabei spalteten sich bereits zwei von ihnen ab und verfolgten ihre eigenen Ziele, bevor die Inquisition überhaupt offiziell in Erscheinung trat. Später wurden, die von diesen beiden gegründeten Flügel, wieder Teil der nun offiziell agierenden Inquisition.

Aufgabe der Inquisition ist die Bekämpfung aller Feinde, die die Menschheit bedrohen. An erster Stelle zu nennen sind die Bedrohungen durch Xenos, Verräter und natürlich das Chaos. Dementsprechend haben sich die drei größten Orden der Inquisition dem Kampf gegen diese Bedrohungen verschrieben.

Die Inquisition ist keine eigentliche militärische Organisation, auch wenn ein Inquisitor jederzeit die Kontrolle über Truppen des Imperiums übernehmen kann. Sie ist am ehesten mit einem Geheimdienst mit erweiterten Befugnissen vergleichbar.

Hohe Würdenträger haben mehr Wissen über das Vorhandensein der sogenannten "Wächter der Menschheit", denn gerade die Mächtigen werden von der Inquisition natürlich besonders genau überwacht. Das Besondere an der Inquisition ist, dass sie in weiten Teilen über dem Gesetz steht. Ein Inquisitor hat nahezu unbegrenzte Macht, die ihm zur Verfügung stehenden Ressourcen nach bestem Wissen einzusetzen. Jeder Bürger des Imperiums, und sei er der Gouverneur eines Systems, hat ihm Gehorsam zu leisten.

mehr lesen...


Wie kann ich dienen?

Neue Autoren sind im Lexicanum stets willkommen; Du kannst auf vielfältige Weise zu unserem Projekt beitragen. Neben dem Erstellen und Verbessern von Artikeln, bietet die Pflege von Portalen oder Medien-Listen (etwa zu Romanen, Videospielen etc.) weitere Mitarbeitsmöglichkeiten. Hier und unter den Fahndungsgesuche-Listen der einzelnen Portale kannst du sehen, welche Artikel noch nicht existieren oder einer Überarbeitung bedürfen.
Falls du Interesse daran hast, am Lexicanum mitzuarbeiten, musst du dich - selbstverständlich kostenlos und ohne jede Verpflichtungen - über den "Anmelden"-Button in der rechten oberen Bildschirm-Ecke registrieren. Autoren, die mit dem Wiki-Prinzip noch unvertraut sind, finden in der Hilfe-Sektion Ratschläge und Anleitungen. Das Immaterium kann für das Erlernen des Wiki-Codes genutzt werden. Solltest Du weitere Fragen haben, helfen Dir die Lexicanum-Mitglieder im Forum gerne weiter.
In jedem Falle solltest Du aber die Richtlinien beachten. Auf die folgenden Regeln wird dabei besonders Wert gelegt:


Schreibserv2-PSKomb.jpg
OldposterCitizens.JPG

Das Lexicanum ist eine Enzyklopädie, in der nur offizielle Informationen gesammelt werden. Eigener oder von anderen Fans kreierter Hintergrund darf und wird nicht berücksichtigt werden.


Zu JEDER Änderung gehört eine Quellenangabe mit Fußnote! Einzige Ausnahme ist die Korrektur von Rechtschreibfehlern.


Darüber hinaus stellt gegenseitige Kontrolle ein wichtiges Element des Wiki-Prinzips dar. Wir bitten Dich daher, immer einen Blick auf die Letzten Änderungen zu werfen und die Arbeit der anderen Autoren kritisch zu beäugen. Selbstverständlich hat das bei einem selbst anzufangen - achte auf korrekte Rechtschreibung und gutes Deutsch!

Weiterhin kannst du das Projekt unterstützen, indem du in Foren und auf Webseiten auf das Lexicanum aufmerksam machst. Hierfür gibt es auch Banner.


Unterstützt von

Das Lexicanum wird von den folgenden Webseiten unterstützt:

BoLS
BoLS Lounge
BoLS Gamewire

Sphärentor 40.000
Tabletopwelt
GW Fanworld
Warhammer 40K - Die Online Community
Das Bemalforum
Brückenkopf-online

Disclaimer

Diese Webseite ist vollkommen inoffiziell und in keiner Weise durch Games Workshop Ltd. anerkannt. Alle Namen , Marken und Bilder sind urheberrechtlich ihren jeweiligen Eigentümern. Klicken Sie für weitere Informationen.

In anderen Sprachen