Hauptseite

Aus Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lexicanum symbol.jpg

Aktuell


Die Warhammer 40.000 Enzyklopädie - Von Fans für Fans

Das Lexicanum ist eine umfassende von Fans für Fans erstellte Enzyklopädie zu Warhammer 40.000, dem Tabletopspiel von Games Workshop und basiert auf der erfolgreichen Online-Wissensdatenbank Wikipedia. Jeder einzelne von euch hat die Möglichkeit daran mitzuwirken, denn es ist jedem gestattet, neue Artikel zu schreiben und bestehende zu verbessern oder zu erweitern. So sind seit der Gründung des Lexicanums im April 2005 13.786 Artikel entstanden, die 155.735.294 Mal gelesen wurden. Also macht mit!

Völker-Portale
PortalBildChaos-V2.jpg

Chaos
PortalBildDarkAngels-V2.jpg

Dark Angels
PortalBildDarkEldar.jpg

Dark Eldar
PortalBildEldar.jpg

Eldar
PortalBildImps.jpg
Imperiale
Armee
PortalBildInquisition.jpg

Inquisition
PortalBild-Necrons-V2.jpg

Necrons
PortalBildOrks.jpg

Orks
PortalBildSpaceMarines.jpg
Space
Marines
PortalBildSpaceWolves-V2.jpg
Space
Wolves
PortalBild-Tau-V2.jpg

Tau
PortalBild-Tyraniden-V2.jpg

Tyraniden
Weitere Portale
PortalBildPlaneten.jpg

Galaxis
PortalBildHistorie.jpg

Historie
PortalBildHumor.jpg

Humor
PortalbildSpiele.jpg

Spiele
PortalbildZitate.png

Zitate
PortalBildRomane.jpg

Romane


Gedanke des Tages: " Versagen ist der Acker, auf dem die Saat der Häresie ausgesät wird. "

Schon gewusst?

Schon gewusst, dass der Phönixkönig Arhra nicht nur Gründer des Schreins der Skorpionkrieger der Weltenschiffeldar ist, sondern auch als Vater der Inccubi der Dark Eldar gilt?


Schon gewusst, dass der Imperator während des Großen Kreuzzuges ein Edikt erließ, das es untersagte, öffentlich über die genetischen Ursprünge und ersten Einsätze der Space Wolves, Salamanders und Alpha Legion zu sprechen oder spekulieren?


Mehr...


Eine Agentin der Lords Dragon

Die Lords Dragon sind eine sehr alte und mächtige Kabale von Erzmagi, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die politische Ausrichtung des Adeptus Mechanicus zu bestimmen, und es von Korruption und Technohäresie frei zu halten. Sie sind eine sehr einflußreiche und gleichzeitig sehr geheime Mechanicus-Gruppierung im Calixis-Sektor.

Die Lords Dragon üben ihre Aufgabe von der Panoptikon-Orbitalstation aus. Sie unterhalten dort mehrere in Halbdunkel gehaltene Kammern mit Wänden aus heiligem Eisen. Dort verpflichten sich die Mitglieder der Lords Dragon im Angesicht uralter Artefakte aus der Frühzeit des Mars regelmäßig von Neuem ihrer Aufgabe. Die Dunkelheit und Stille sind hier in ihrem Hauptquartier nicht nötig, aber sie sind ihnen mit ihrem geheimen Lebensstil und ihrer Aufgabe in Fleisch und Blut übergegangen. Die Lords Dragon sind auch dafür verantwortlich, dass niemand zurückkehrt, der die Panoptikon-Orbitalstation unberechtigterweise gefunden hat.

Die Lords Dragon üben im Calixis-Sektor eine ähnliche Aufgabe für das Adeptus Mechanicus aus, wie die Inquisition für das Imperium als Ganzes. Sie versuchen deswegen, das Mechanicum so gut wie möglich zu überwachen, und es gibt das Gerücht, sie wären praktisch allwissend. Dieses Gerücht kommt den Lords Dragon sehr gelegen. Sie fördern sogar all die Schreckensgeschichten, die über sie existieren, möglicherweise als Tarnung, um Schwächen zu vertuschen. Trotz ihrer geheimen Natur sind die Lords Dragon gerne bereit zu helfen, falls die Situation es erfordert. Manchmal drängen sie sogar ihre Hilfe auf. Trotzdem versuchen sie, im Hintergrund zu bleiben.

Die Inquisition mag die Lords Dragon nicht. Nur die Inquisition habe das Mandat und die Macht, die Menschheit zu beschützen und sie mögen es nicht, wenn jemand außerhalb ihrer Kontrolle sich ebenfalls daran versucht. Sie hat versucht, Zugang zur Panoptikon-Orbitalstation erhalten, aber alle Anträge wurden abgelehnt. Die Inquisition hat nicht einmal genügend Beweise, um die Existenz der Lords Dragon zweifelsfrei zu belegen. Die Inquisition hat schon mehrfach versucht, die Lords Dragon zu infiltrieren, aber immer erfolglos.

mehr lesen...


Wie kann ich dienen?

Neue Autoren sind im Lexicanum stets willkommen; Du kannst auf vielfältige Weise zu unserem Projekt beitragen. Neben dem Erstellen und Verbessern von Artikeln, bietet die Pflege von Portalen oder Medien-Listen (etwa zu Romanen, Videospielen etc.) weitere Mitarbeitsmöglichkeiten. Hier und unter den Fahndungsgesuche-Listen der einzelnen Portale kannst du sehen, welche Artikel noch nicht existieren oder einer Überarbeitung bedürfen.
Falls du Interesse daran hast, am Lexicanum mitzuarbeiten, musst du dich - selbstverständlich kostenlos und ohne jede Verpflichtungen - über den "Anmelden"-Button in der rechten oberen Bildschirm-Ecke registrieren. Autoren, die mit dem Wiki-Prinzip noch unvertraut sind, finden in der Hilfe-Sektion Ratschläge und Anleitungen. Das Immaterium kann für das Erlernen des Wiki-Codes genutzt werden. Solltest Du weitere Fragen haben, helfen Dir die Lexicanum-Mitglieder im Forum gerne weiter.
In jedem Falle solltest Du aber die Richtlinien beachten. Auf die folgenden Regeln wird dabei besonders Wert gelegt:


Schreibserv2-PSKomb.jpg
OldposterCitizens.JPG

Das Lexicanum ist eine Enzyklopädie, in der nur offizielle Informationen gesammelt werden. Eigener oder von anderen Fans kreierter Hintergrund darf und wird nicht berücksichtigt werden.


Zu JEDER Änderung gehört eine Quellenangabe mit Fußnote! Einzige Ausnahme ist die Korrektur von Rechtschreibfehlern.


Darüber hinaus stellt gegenseitige Kontrolle ein wichtiges Element des Wiki-Prinzips dar. Wir bitten Dich daher, immer einen Blick auf die Letzten Änderungen zu werfen und die Arbeit der anderen Autoren kritisch zu beäugen. Selbstverständlich hat das bei einem selbst anzufangen - achte auf korrekte Rechtschreibung und gutes Deutsch!

Weiterhin kannst du das Projekt unterstützen, indem du in Foren und auf Webseiten auf das Lexicanum aufmerksam machst. Hierfür gibt es auch Banner.


Unterstützt von

Das Lexicanum wird von den folgenden Webseiten unterstützt:

BoLS
BoLS Lounge
BoLS Gamewire

Sphärentor 40.000
Tabletopwelt
GW Fanworld
Warhammer 40K - Die Online Community
Das Bemalforum
Brückenkopf-online

Disclaimer

Diese Webseite ist vollkommen inoffiziell und in keiner Weise durch Games Workshop Ltd. anerkannt. Alle Namen, Marken und Bilder sind urheberrechtlich im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer. Siehe hier für weitere Informationen.

In anderen Sprachen