Gardist (Imperiale Armee)

Aus Lexicanum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreib- u. Leseservitoren mit Schädel.jpg Achtung Adept des LEXICANUM!

Die in diesem Artikel wiedergegebenen
Informationen müssen noch mittels
Fußnoten den jeweiligen Quellen
zugeordnet werden.
Hilf mit, indem Du kontrollierst und
Quellen zuordnest und einträgst.


Dieser Artikel handelt von Gardisten als Eliteeinheit des Imperiums bei Warhammer 40.000 und sind nicht mit den imperialen Grenadieren zu verwechseln.

In englischen Codices wird hingegen die Imperiale Armee als Imperial Guard bezeichnet, die Gardisten wiederum als Storm Troopers. Damit wird die Trennung von Planetaren Verteidigungskräften, den daraus hervorgehenden Elitetruppen, die in der Imperial Guard ihren Dienst verrichten und der Elitetruppe, den Storm Troopers, deutlicher hervorgehoben. Die im deutschen gewählten Begriffe können daher zu Verwechslungen führen.

Gardisten der Eldar behandelt der Artikel: *Eldargardisten


Inhaltsverzeichnis

Hintergrund

Gardist

Gardisten (Engl.: Storm Trooper) sind eine Elite-Formation innerhalb der Imperialen Armee.

Ihre Soldaten stammen aus verschiedenen Teilen des gesamten Imperiums und bestehen zumeist aus den Waisensöhnen imperialer Amtsträger. Familien, deren Angehörige im Dienste des Imperators ihr Leben ließen, werden durch verschiedene Missionen des Imperialen Kults unterstützt, deren bekannteste Vertreterin die Schola Progenium ist. Die Waisen erhalten hier eine spirituelle und soziale Ausbildung, die durch ein strenges Regime aus Gebeten, Studien und körperlichem Training bestimmt ist.

Viele Absolventen der Schola Progenium beginnen ihren Dienst im Adeptus Terra, während einige von der Inquisition und der Ekklesiarchie rekrutiert werden. Diejenigen Kandidaten, die einen hohen Grad an Autorität und Führungsfertigkeiten aufweisen, werden entweder bereits früh ausgegliedert und zum Kommissar gedrillt oder von der Imperialen Armee ins Offizierskorps übernommen, während die kampfstarken Aspiranten den Reihen der Imperialen Armee als Gardisten angeschlossen werden.

Organisation

Imperiale Gardisten sind auf verdeckte Operationen und Kommandoeinsätze spezialisiert und bilden oftmals die Speerspitze bei Bodenoffensiven. Daher verzichten Gardistentrupps weitestgehend auf die Feuerkraft schwerer und unhandlicher Waffen, die ihre Beweglichkeit unnötig einschränken würden.

Gardisten sind zumeist bloß in Trupps, seltener in ganzen Kompanien organisiert. Sie sind Teil der Spezialkommandos jedes Feld- oder Kreuzzuges, und werden bei Bedarf Regimentern zugeteilt.


Anmerkung: In der Zweiten Edition waren Gardisten noch in Form eines einzelnen "Elite-Regiments" organisiert, das mit 10.000 Soldaten überdurchschnittlich groß war. Das gesamte Regiment wurde nie komplett an einen Einsatzort verschifft, sondern in Kompanie- oder Bataillonsstärke von ca. 1000 Mann auf die wichtigsten Kriegszonen verteilt. Dort wurden die einzelnen Trupps, je nach Bedarf, auf einzelne Regimenter der Imperialen Armee verteilt.1

In der dritten Edition wird diese Art der Organisation gelegentlich noch aufgegriffen, jedoch wird von Regimentern und nicht von einem einzelnen Regiment gesprochen7

Ausrüstung

Gardisten tragen Plattenrüstungen und HE-Lasergewehre mit Zieloptiken, Sergeants meist ein Energie- oder Kettenschwert und eine HE-Laserpistole. Oftmals tragen zwei Mitglieder des Trupps einen Granat-, Flammen- oder Plasmawerfer oder einen Melter.2,3,4,5,6,9

Es war früher nicht unüblich, dass Gardisten mit schweren Waffen ausgerüstet wurden, wie zum Beispiel Schweren Boltern und Maschinenkanonen. Auch wurde die Verwendung von Plattenrüstungen und Zieloptiken erst später eingeführt.1,7

Sonstiges

Ihr Elitestatus innerhalb der Hierarchie der Imperialen Armee sowie ihre Sonderbehandlung bei der Nachschubzuweisung und Versorgung mit Proviant führen oftmals zu Spannungen zwischen ihnen und den regulären Soldaten eines Regiments der Imperialen Armee, die sich hauptsächlich in gegenseitigen Schimpf- und Spitznamen, wie zum Beispiel "Ruhmjungs" oder "Zinnsoldaten" entladen.2,3

Inquisitionsgardisten

Siehe Inquisitionsgardisten.

Anmerkung

Heyne übersetzt den regulären Soldaten als Gardist, da im Englischen die Imperiale Armee Imperial Guard genannt wird.

Galerie

Miniaturen

2. Edition


3. und 4. Edition

Gardisten



Quellen

In anderen Sprachen